Schwerpunktsorten Grünnutzungserbsen

Grünnutzungserbsen
AKOJA Die frühreife AKOJa ist in Deutschland zur GPS-Nutzung und Fütterung getestet
Gute Unkrautunterdrückung durch rasche Jugendentwicklung. Mittlerer Strohlänge bei guter Standfestigkeit; geringes TKM
LISA Raschwüchsige, sehr gesunde Sorte mit niedrigem Stickstoffbedarf. LISA wird nicht von Rübennematoden befallen und hat geringe Ansprüche an Boden und Klima.
FLORIDA Doppelnutzungssorte, primär zur Grünnutzung (Futter, Erosionsschutz, Gründüngung) auch Körnernutzung. Langstrohig mit viel Blattmasse und schnell schließenden Beständen.
DOLORES DOLORES wurde für die Grünnutzung gezüchtet, hat eine schnelle Jugendentwicklung mit guter Unkrautunterdrückung.

Top