Schwerpunktsorten Hybridroggen und neue Sorten

Ertragssicherheit bei Erträgen auf hohem Niveau, Praxiserfahrung und neue, vielversprechende Sorten zum Ausprobieren:

etablierte Schwerpunktsorten

SU PERFORMER
  • Turbohybride mit der höchst vergebenen Ertragseinstufung 9/9
  • Ausgezeichnet frohwüchsig, dazu blattgesund und standfest
  • Hohe Fallzahl- und Amylogrammwerte auch bei feuchter Abreife

SU MEPHISTO

  • Mittelfrühe, sehr ertragsstabile Turbohybride mit sehr hohem Ertrag in der fungizidsparenden Anbaustufe.
  • SU MEPHISTO ist herausragend mehltauresistent, standfest und problemlos im Anbau.

SU SANTINI

  • Höchste Vergleichserträge auf sehr leichten Böden
  • Kombiniert bestens Blattgesundheit und Standfestigkeit
  • Überzeugend auch bei weniger intensiver Bodenbearbeitung
SU FORSETTI
  • Beste Ertragsleistung in der praxisüblichen Anbaustufe (8/9)
  • Gutes Stäubeverhalten und sehr hohe Ertragsstabiltät
  • Vergleichsweise hohe Proteingehalte

SU COSSANI

  • Kombiniert einzigartig Spitzenerträge (9/9) mit vergleichsweise geringer Mutterkornanfälligkeit.
  • Sehr schnellwüchsig, enorm bestockungsfreudig, standfest und blattgesund.
  • Frühes Ährenschieben mit verlängerter Kornfüllung – deshalb stabil gute Kornausbildung
SU BENDIX
  • Ertragsstarke Tubohybride mit höchster Korn-Proteinleistung
  • Low - Input - Typ mit ausgeprägter Trockentoleranz
  • Mittelkurzes, stabiles Stroh, ausgezeichnete Blattgesundheit
  • Weniger Mutterkorn im Praxisanbau

SU NASRI

  • Frühere Druschreife („4“) plus zügige Jugendentwicklung:
  • Bessere Nutzung der Winterfeuchte
  • Doppelnutzungssorte für Korn und GPS
  • mit früher Stärkeeinlagerung und gesunder Abreife

Spezialsorten:

SU PHÖNIX
  • Frühester geprüfter GPS-Hybridroggen
  • Stresstolerant, gesund und ernteflexibel

SU STAKKATO

  • Höchste GPS-Erträge – ideal zur Biomasseproduktion
  • Standfest mit herausragender Blattgesundheit


Top