Produktionstechnik: Leguminosen ohne Pflanzenschutz

In den letzten drei Jahren hat sich die Anbaufläche der Körnerleguminosen mehr als verdoppelt, auch aufgrund der Tatsache, dass die 1. und 2. Säule der GAP den Anbau begünstigt. Das Verbot von Pflanzenschutzmitteln auf Ökologischen Vorrangflächen hat nun viele verunsichert. Kann der konventionelle Anbau trotzdem gelingen? Erfahrene Praktiker berichten.

letzter Striegelgang

letzter Striegelgang  

Gustav Alvermann

Gustav Alvermann  

 

Erbsenfeld, Bad Doberan 2017

Erbsenfeld, Bad Doberan 2017  

 

Drei erfahrende Praktiker aus dem ökologischen Anbau beschreiben Maßnahmen, die durchaus auch im konventionellen Bereich ihre Berechtigung haben können.

Dieser Artikel soll vor allem auch konventionell wirtschaftenden Praktiker/Praktikerinnen Anregungen geben. Denn auch ohne Pflanzenschutz auf Greeningflächen macht Leguminosenanbau Sinn.

 


Top