Wintererbse
DEXTER


Dexter Winterfestigkeit '>

 

James Wintererbse '>

 

Dexter '>

 

Vorteile


Der ertragreiche Proteinlieferant mit Ertragsstabilität

  •  Neue weißblühende Winterkörnererbse mit einer verbesserten Winterhärte
  • Hoher Rohproteingehalt, mittleres TKG
  • Die mittlere Pflanzenlänge kombiniert mit einer guten Standfestigkeit erleichtert die Ernte.
  • Die gute Herbstentwicklung von DEXTER ermöglicht eine gute Bodenbedeckung im Winter.
Die Frosttoleranz der Wintererbsen liegt bei ca. -10°C und wird von vielen Faktoren wie Saattermin, Saattiefe und einer ausreichenden Abhärtung beeinflusst. Durch ihre Fähigkeit zu Bestocken können mögliche Winterschäden kompensiert werden.

Profil


 Profil
- - - - - - - - - - 0 + + + + + + + + + +
---- = sehr schlecht/früh/kurz, ++++ = sehr gut/spät/lang

Entwicklung
Blühbeginn
Blühdauer
Reife
Pflanzenlänge
Vitalität
Winterhärte
Standfestigkeit
Ertrag und Qualität
TKM
Kornertrag
Rohproteinertrag
Rohproteingehalt
Druscheignung
Züchter
Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG
Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.

Anbau

Anbauregionen
Der Anbau von DEXTER ist in sommertrockene Regionen mit durchlässigen Böden zu empfehlen. Flächen mit feuchtem Mikroklima sind nicht geeignet.


Aussaat
Reihenweite Getreideabstand
Saatzeit
Ab Ende September, Höhenlagen etwas früher
Saatstärke (Körner/m²)
80 keimf. Körner/m², mehr oder weniger je nach Saatzeit und Aussaatbedingungen. Auf Kalsteinböden bis zu 120 Kö/m²
Saattiefe
Leichte Böden: 6 cm
Schwere Böden: 4 cm

Düngung
Kalkung
nach Entzug und Vorfrucht
Grunddüngung
45 kg/ha P2O5, 120 kg/ha K2O, 30 kg/ha MgO
Stickstoff
keine
Spurenelemente
ggf. 1 kg/ha Mn-Sulfat


Pflanzenschutz
Saatgutbeizung mit TMTD oder Wakil XL wird empfohlen.
Schädlinge
Wintererbsen werden im Frühjahr weniger von Schädlingen befallen als Sommererbsen. Auf regionale PS-Hinweise achten!
Krankheiten
Eine Fungizidbehandlung im zeitigen Frühjahr ist zur Gesunderhaltung des Bestandes zu empfehlen.

Ernte
Bei 14-16 % Wassergehalt des Samens


Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.