Ölrettich '>

 

Vorteile


  • SortenGreening: als Hauptkomponente (56 %) mit dem Mischungspartner Lein (44 %) Vermindert Eisenfleckigkeit bei der Kartoffel
  • Ausgeprägtes vegetatives Wachstum
  • Spätblühend, blattreiche und schnelle Anfangsentwicklung
  • Gute Unkrautunterdrückung
  • Liefert wertvollen Nährhumus zur biologischen Aktivierung des Bodens
  • Hoher Eintrag organischer Masse als zusätzlicher Beitrag zur Humusbildung; konserviert Nähstoffe über Winter
  •  
Kurzprofil
---- = sehr schlecht/früh/kurz
++++ = sehr gut/spät/lang
 
Fruchtfolgeeignung
Kartoffel: geeignet
Kartoffelfruchtfolgen

Anbauhinweise

Anbauhinweise
Eine rechtzeitige Aussaat erhöht den Bekämpfungserfolg.


Aussaat
Ende Juli bis Ende August -
Saatmenge
18-25 kg/ha
Saatbett
Eine hauptfruchtmäßige Bestellung fördert die schnelle Entwicklung eines dichten Pflanzenbestandes
Saattiefe
3-4 cm

Düngung
40-60 kg/ha N


Fruchtfolgeeignung
Kartoffelfruchtfolgen
geeignet
Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.