Zwischenfrüchte
ASCOT Gelbsenf


Gelbsenf '>

 

Gelbsenf '>

 

Vorteile


  • Spätsaatverträglich
  • Sehr schnelle Anfangsentwicklung
  • Unempfindlich gegen Trockenheit
  • Sehr blattreich
  • Hoher Eintrag an wertvoller organischer Masse
  • Intensives, tiefreichendes Wurzelsystem
  • Friert im Winter sicher ab
  • Schützt aktiv vor Erosion
  • Verminderung von Nährstoffverlagerungen und Nitratauswaschungen
Kurzprofil
---- = sehr schlecht/früh/kurz
++++ = sehr gut/spät/lang
 
Fruchtfolgeeignung
Mais: geeignet
Mulchsaatbewährt in Maisfruchtfolgen
Für Spätsaaten geeignet

Anbauhinweise

Aussaat
Ende Juli bis Ende September
Saatmenge
15-20 kg/ha
Saattiefe
1-2 cm


Düngung
40-60 kg/ha N

Fruchtfolgeeignung
Maisfruchtfolgen
geeignet
Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.