Gelbsenf '>

 

Gelbsenf '>

 

Vorteile


Effektiv in der Nematodenbekämpfung

  • Ideale Kombination aus hoher Nematodenresistenz, sehr schneller Anfangsentwicklung und geringer Blühneigung.
  • Hohe Nematodenresistenz im oberen Bereich der Resistenznote 2
  • Sehr schnelle Anfangsentwicklung in der Zwischenfruchtaussaat, späte Blüte
  • Wirkungsvolle Unkrautunterdrückung und guter Schutz gegen Austrocknung und Bodenabtrag durch Verwehungen
  • Lange vegetative Wachstumsphase mit geringer Neigung zum Blühen
  • Ideale Nährstofffixierung und Schutz vor Erosion über Winter
  • Friert über Winter sicher ab, für Mulch- und Direktsaat im Frühjahr geeignet
Kurzprofil
---- = sehr schlecht/früh/kurz
++++ = sehr gut/spät/lang
 
Fruchtfolgeeignung
Zuckerrüben: geeignet
Mais: geeignet

Anbauhinweise

Anbauhinweise
Friert über Winter sicher ab, für Mulch- und Direktsaat im Frühjahr geeignet


Aussaat
Juli bis September - Standort berücksichtigen
Saatmenge
25 kg/ha
Saattiefe
1-2 cm

Düngung
40-60 kg/ha N; als Startgabe für eine bessere Strohrotte


Fruchtfolgeeignung
Zuckerrübenfruchtfolgen
geeignet
Maisfruchtfolgen
geeignet
Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.