viterra® Mischungen
viterra® SCHNELLGRÜN


viterra SCHNELLGRÜN '>

 

Vorteile


...spätsaatverträglich.

Samenanteile:
56 % Gelbsenf ALBATROS
26 % Alexandriner Klee
18 % Sareptasenf ENERGY

auch leguminosenfrei erhältlich (dann Lein statt Alexandriner Klee) - viterra® SCHNELLGRÜN LEGUMINOSENFREI ist auch für Agrarumweltmaßnahmen in Schleswig-Holstein und im Saarland
geeignet.

  • Schnelle Begrünung durch besonders wachstumsstarke Komponenten
  • Der Gelbsenf ALBATROS und Sareptasenf ENERGY ermöglichen enorme Spätsaatverträglichkeit (bis Mitte/Ende September)
  • Nicht winterharte Arten erleichtern eine Mulchsaat der Folgekultur im Frühjahr
  • Ideal vor Mais und auch geeignet als Zwischenfrucht nach früher Maisernte
  • Geringe Ansprüche an das Saatbett und Streufähigkeit ermöglichen einfache und kostengünstige Aussaat.
  • viterra® SCHNELLGRÜN ist optional mit Alexandriner Klee oder Lein erhältlich.
Geeignet für Fruchtfolgen mit:
Getreide: +
Mais: ++
Leguminosen: ++ (gilt nur für SCHNELLGRÜN LEGUMINOSENFREI)

Die Bestellscheine finden Sie im Servicebereich im Download-Center.

Anbau

weitere Hinweise
greeningfähig


Aussaat
Anfang August bis Mitte/Ende September
Saatmenge
15 kg/ha
Saatbett
feinkrümelig
Saattiefe
2-3 cm

Düngung
bis zu 60 kg N/ha als Startgabe (je nach Bodenvorrat)


Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.