Sommerroggen
OVID


Sommerroggen.JPG '>

 

Vorteile


Korn oder GPS - Frühjahrsaussaat oder Zwischenfrucht

  • Kräftige Entwicklung auch auf schwachen Standorten
  • In der Körnernutzung mittelhohe, als GPS hohe und sehr stabile Erträge
  • Vergleichsweise hoher Rohproteingehalt
Kurzprofil
---- = sehr schlecht/früh/kurz
++++ = sehr gut/spät/lang
 
Entwicklung
Druschreife
 
 
Standfestigkeit
 
Gesundheit
Blattgesundheit
 
Qualität
Fallzahl
Proteingehalt
Frühjahrsanbau:
Trockenstandorte, Moorböden und Höhenlagen
Besondere Eignung auch für ökologische Anbauverfahren

Zwischenfrucht:
Schnelle und hohe Grünmasse-Erträge als Reinsaat oder im Gemenge mit Leguminosen
zur Produktion von zusätzlicher Biomasse für Biogasanlagen
Sommerbegrünung zur Stickstoffbindung und Nährhumusbildung mit Verbesserung der
Bodenfruchtbarkeit und des Bodengefüges

Profil


 Profil
- - - - - - - - - - 0 + + + + + + + + + +
---- = sehr schlecht/früh/kurz, ++++ = sehr gut/spät/lang

Entwicklung
Ährenschieben
Druschreife
Pflanzenlänge
Ähren/m²
Körner/Ähre
TKM
Vitalität
Standfestigkeit
Gesundheit
Braunrost
Qualität
Proteingehalt
Amylogrammviskosität
Temp. im Verkleisterungsmax
Fallzahl
Züchter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH
Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.

Anbau

Aussaat
Saatzeitoptimum
Körnernutzung: Jahreswechsel - April; Zwischenfrucht: Juli-August; Saatstärke: Körner: 220-380; Zwischenfrucht: 380-450


N-Düngung
(Beispiele in kg/ha)
Bestockung (inkl. Nmin)
Trockenlagen
Saat bis spätestens EC 13: 70-100 kg/ha inkl. Nmin
Schossen
Trockenlagen
EC 29-32: 30-50 kg/ha ja nach Entwicklung und Nachlieferung
Pflanzenschutzempfehlung
(Mittel, Termine und Aufwandmengen schlagspezifisch)
ggf. Fungizidmaßnahme mit Rostbetonung in 2/3 bis voller Aufwandmenge zu BBCH 37-39


Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes oder auf eigenen Einstufungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.